Unsere Leistungen

Ordinationsgemeinschaft Dr. Oberleit

Allgemeinmedizinische Leistungen

innerhalb der Kassenleistung

  • EKG
  • Laboruntersuchungen in der eigenen Praxis
  • Visiten außerhalb der Ordinationszeit, Notfallvisiten
  • gesamtes Spektrum der kleinen Chirurgie (z.B. Wundversorgung)
  • Infusionen und Infiltrationen
  • Inhalationen / Atemtherapie
  • Reizstrom- und Ultraschallbehandlung
  • Behandlung chronischer Wunden
  • Tiefenbestrahlungstherapie
  • Allgemeines Beratungsgespräch
  • Diabetesberatung, Hypertonieberatung
  • Impfberatung, Reise- und Tropenmedizinische Beratung
  • Avomed: Sportmedizinische Untersuchung für Kinder und Jugendliche
  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen für Vereine
  • Feuerwehruntersuchung
  • Tauchuntersuchung (keine Kassenleistung)
  • Kuranträge

Spezialuntersuchungen auf Termin

  • Gesundenuntersuchung (Vorsorgeuntersuchung)
  • Mutter-Kind-Paß-Untersuchung
  • Excisionen (z.B. Muttermalentfernung)
  • Narbenkorrektur 

Diese Termine werden meist außerhalb der Öffnungszeiten durchgeführt!

Sportmedizinische Leistungen

außerhalb der Kassenleistung

  • Sportmedizinische Untersuchung und Beratung
  • Sportmedizinisches Belastungs-EKG (Ergometrie) mit Trainingsberatung und Trainingsplanerstellung 
  • AVOMED: Sportmedizinische Untersuchung für Kinder und Jugendliche im Vereinswesen
  • Tauchuntersuchung (außerhalb der Kassenleistung)
  • Spirometrie: Lungenfunktionstest in Ruhe und unter Belastung
  • BIA-Messung (Messung der Körperzusammensetzung)
Ausführende Ärzte
Stefan Oberleit Dr. med.

Ernährungsmedizinische Leistungen

außerhalb der Kassenleistung

  • Ernährungsmedizinische Untersuchung und Beratung 
  • BIA-Messung (Messung der Körperzusammensetzung)
Ausführende Ärzte
Stefan Oberleit Dr. med.

Begleitende Krebstherapie

außerhalb der Kassenleistung

Die schulmedizinische Krebsbehandlung ist die grundlegende Basis onkologischer Therapien. Komplementäre ärztliche Maßnahmen bei krebserkrankten PatientInnen können begleitend, vor oder nach einer klinisch-onkologischen Krebstherapie eingesetzt werden. Deren Ziel ist: 

  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Reduktion der Nebenwirkungen der klinischen Therapie
  • Stärkung des Immunsystems
  • Unterstützung bei der Rehabilitation

In den letzten Jahren ist eine Vielzahl von neuen Erkenntnissen zur Wirkung, Nebenwirkungen oder Kontraindikationen einzelner wesentlichen komplementären Behandlungen veröffentlicht worden. Diese Grundlagen ermöglichen heute einen qualitätsorientierten Einsatz bei Krebserkrankungen vor, während, und nach einer klinisch onkologischen Krebstherapie.

Einige Beispiele der angebotenen Leistungen: Misteltherapie, psychoonkologische Begleitung, Untersuchung des Immunstatus, Immuntherapie, Aufbauinfusionen (Heger), Enzymtherapie

Ausführende Ärzte
Stefan Oberleit Dr. med.

Sexualmedizinische Beratung

außerhalb der Kassenleistung

Sexualprobleme, sexuelle Funktionsstörungen und Sexualstörungen haben einen Einfluss auf die Lebensqualität, Gesamtgesundheit und sexuelle Gesundheit. Daher sollten sie verhindert, erkannt und behandelt werden.

Aus diesem Grund sollte die sexuelle Gesundheit immer als Teil der Gesamtgesundheit gesehen werden und Bestandteil jeder ärztlichen Behandlung sein.

Sexualprobleme können aufgrund körperlicher Störungen (z.B. bei Erkrankungen, nach Operationen) oder psychischer Belastungen auftreten und sind weit verbreitet!

Patienten mit sexuellen Störung suchen jedoch aus Scham selten oder NIE professionelle Hilfe auf! Mit dem Schritt, sich dem Arzt / der Ärztin zu öffnen ist meist die größte Hürde bereits geschafft!

Ausführende Ärzte
Stefan Oberleit Dr. med.

Manuelle Medizin (Chiropraktik)

außerhalb der Kassenleistung

Wir leben in einer Zeit, in der Funktionsstörungen der Wirbelsäule, Muskelverspannungen und Schmerzen in Gelenken und Nerven stetig zunehmen. Oft sind diese Beschwerden mit den modernen technischen Untersuchungsverfahren nicht untersuchbar.

Die Manuelle Medizin ist eine seit Jahrzehnten bewährte Methode, die sich aus der Osteopathie und der Chiropraktik entwickelt hat. Eine Domäne der Manuellen Medizin ist die hochdifferenziert Untersuchung. Mit den Händen ertastet und untersucht der geübte Manualmediziner die betroffenen Strukturen und mach sich darüber hinaus ein Bild über die Gesamtsituation des Körpers.

Gezielte manualmedizinischen Techniken, sowie Schmerztherapie (Infiltrationen) und praxisrelevante Techniken der Osteopathie erlauben es dem Manualmediziner die ursächlichen Funktionssstörungen zu Behandeln.

z.B. bei "Hexenschuß"; akuten und chronischen Rückenschmerzen; Bewegungseinschränkung u/o Schmerzen der Wirbelsäule, Arme oder Beine; Kopfschmerzen 

...weitere Informationen über www.dgmsm.de 

Ausführende Ärzte
Christiane Oberleit Dr. med.

Neuraltherapie

außerhalb der Kassenleistung

Sie entstammt der Schulmedizin und versteht sich als ganzheitliche Regulationstherapie. Ziel der neuralthera- peutischen Behandlung ist es, durch gezielte Infiltra- tionen gestörte Regelsysteme auf verschiedenen physiologischen Ebenen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So können z.B. chronische Rückenschmerzen erfolgreich behandelt werden. Die ganzheitliche Sichtweise der Neuraltherapie geht weiterhin davon aus, dass beispielsweise schadhafte Zähne, chronische Entzündungen von Nebenhöhlen und Organen wie z.B. Mandeln, sowie Narben als Störfelder oder Herde in Betracht kommen, die in anderen Teilen des Körpers Schmerzen verursachen können. z.B. bei Verspannungen; Kopfschmerzen/Migräne; akute und chronische Schmerzen; Rückenschmerzen; gestört verheilte Narben

...weitere Informationen über www.neuraltherapie.at

Ausführende Ärzte
Christiane Oberleit Dr. med.

Akupunktur

außerhalb der Kassenleistung

Sie ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und geht von Lebensenergien des Körpers aus (Qi), die auf definierten Längsbahnen (Meridianen) zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben. Ein gestörter Energiefluss kann die verschiedensten Symptome/Krankheiten auslösen. Durch Nadelstiche in die Akupunkturpunkte werden die gestörte Energieflüsse ausgeglichen. Bei Kindern besteht die Möglichkeit statt Nadeln einen schmerzlosen Laser zu verwenden! 

z.B. bei Kopfschmerzen/Migräne; Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft; Akupunktur zur Geburtserleichterung; akute und chronische Schmerzen; Rücken schmerzen; allergische Beschwerden; rheumatische Beschwerden; Raucherentwöhnung

...weitere Informationen über www.akupunktur.at

Ausführende Ärzte
Christiane Oberleit Dr. med.

Botox-Injektionen

außerhalb der Kassenleistung

Trotz ausreichender Hygiene und Verwendung von Deodorants und Antitranspiratien kann es zu einer übermäßigen Schweißproduktion kommen, welche für die Betroffenen sehr belastend sein kann. Eine Injektion von Botulinumtoxin kann hier die Schweißproduktion stoppen.

Nach vorheriger Anfärbung der schweißproduzierenden Regionen kann ganz gezielt die Infiltration erfolgen.

Die Botox-Injektion verhindert die Schweißproduktion zuverlässig 6-12 Monate. 

Ausführende Ärzte
Christiane Oberleit Dr. med.

Führerscheinuntersuchung

außerhalb der Kassenleistung

Bevor man in einer Fahrschule die Führerscheinausbildung macht, sollte ein ärztliches Gutachten eingeholt werden, ob man überhaupt geeignet ist ein Kraftfahrzeug zu lenken. Die Lenkerberechtigung/ den Führerschein bekommt man nur, wenn man diese Eignung nachweist und das Gutachten zum Zeitpunkt der Erteilung nicht älter als 18 Monate ist. Die Führerscheinuntersuchung wird durch praktische Ärztinnen/Ärzte, die dazu berechtigt sind, durchgeführt und im Zuge der Untersuchung wird der Gesundheitszustand und die Fahrtauglichkeit in einem Gutachten festgehalten. Für die Klasse D muss zusätzlich ein verkehrspsychologisches Screening gemacht werden. Die gesetzliche Regelung ist im FSG § 8 zu finden.

Das Gutachten nach der Führerscheinuntersuchung hat geeignet, bedingt geeignet, beschränkt geeignet oder nicht geeignet auszusprechen.

Kosten der Führerscheinuntersuchung:

  • 35 Euro für die Klassen A, B, B+E und F
  • 50 Euro für die Klassen C, D, C+E, D+E sowie den Unterklassen C1 und C1+E

Was benötigt man bei der Führerscheinuntersuchung?

  • gültigen Lichtbildausweis
  • für Brillenträger: Brillenglasbestimmung eines Optikers oder ein Attest des Augenarztes
  • für Kontaktlinsenträger: Verträglichkeitsattest vom Augenarzt
Ausführende Ärzte
Andrea Scharmer Dr. med.

Spezielles Raucherentwöhnungsprogramm

außerhalb der Kassenleistung

Nach einem eingehenden Erstgespräch mit Testung der perönlichen Nikotinabhängigkeit wird ein individuelles Raucherentwöhnungsprogramm für Sie erstellt. Je nach Abhängigkeit werdern zusätzlich spezielle Medikamente und/oder Akupunktur eingesetzt. 

Das Programm läuft über mindestens 3 Monate.

Ausführende Ärzte
Christiane Oberleit Dr. med.